Kostenlos Mentalität im Playstore

So jetzt muss ich mal meinem Unmut zu der kostenlos Mentalität im PlayStore Ausdruck verleihen.
Ja es gibt Abzockspiele wie z. B.  Candy Chrush und Konsorten wo man sich zurecht über wucher Preise aufregen kann.
Aber es gibt da auch positive Beispiele in denen  es sinnvoll gelöste In-App Käufe gibt, eins von diesen Vertretern ist das Spiel zu der Serie the walking dead dort ist es nämlich so das man die erste Episode kostenlos spielen kann und sich dann aussuchen kann ob man für jede weitere einen Einzelpreis bezahlen möchte oder alle Episoden für einen Vorzugspreis bekommt. Wenn man sich das ansieht ist das doch eine gute Lösung. Man kann das Spiel antesten und erst wenn es einem gefällt und man es weiter spielen möchte  muss man dafür bezahlen. Nun zu meinem aufregen.

Was ich echt dabei nicht verstehen kann ist, dass viele Leute nicht einsehen für etwas was ihnen Spaß macht Geld auszugeben da gibt es dann Kommentare die sagen “warum soll ich denn dafür bezahlen” oder “was ist denn das für eine abzocke ich bezahle doch nicht dafür nur ein Stern wenn es denn Rest gibt dann 5 Sterne”. Ähnliche Kommentare gibt es auch bei völlig kostenlosen Spielen mit Werbung.

Hier ein paar Beispiele:

image

image

image

Über solche Intoleranz könnten ich mich nur aufregen. Die Menschen sollten sich doch mal darüber Gedanken machen was es für eine Arbeit ist ein Spiel oder eine App zu programmieren, dass es mit unter mehrere Jahre dauert ein Spiel zu machen und diese Zeit auch irgendwie vergütet werden muss.
Wenn man in einen Laden geht, geht man doch auch nicht davon aus, dass man die Hose oder die Schuhe kostenlos bekommt. Also warum sollte es denn dann bei einem Programm anders sein?
Ich glaube auch kaum das diese Menschen die sich darüber aufregen das sie Geld für eine App bezahlen sollen, es prickelnd finden würden wenn sie ohne eine Vergütung zur Arbeit gehen sollten. Diese Sachen von anderen zu verlangen finde ich einfach so lächerlich das ich mich darüber nur aufregen könnte!
Und man sollte auch mal darüber nachdenken womit die kostenlosen Apps ihr Geld machen wenn sie sich nicht von den Benutzern bezahlen lassen? Richtig, diese Apps Leben von dem Verkauf der Benutzerdaten, d. h. Standorte, Kontakte, Werbung usw. Ob das die bessere Alternative ist, seine Daten für eine kostenlose App abschnüffeln zu lassen, dass wage ich zu bezweifeln.
Darüber sollten sich einige mal Gedanken machen.

Da greifen doch wieder die alten Sprüche “wenn du für ein Produkt nicht bezahlst bist du das Produkt” und “was nix kostet ist auch nix”

So also bezahlt doch lieber mal ein paar Euro anstelle mit  euren Daten

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rant abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen