Da wird der Schumi “durchs Dorf getrieben” …

Irgendwie kann ich das alles nicht nachvollziehen, seit nun mehr einer Woche ist der Unfall von Michael Schumacher jeden Tag auf der Titelseite.

Ist das denn so interessant?

In der Zeitung werden täglich Geschichten aus Schumachers Leben ausgegraben, die irgendwie niemanden etwas an gehen. Die ganze Familie wird täglich in den Wahnsinn getrieben und bis aufs äußere verfolgt und belästigt.
Ich frage mich daher immer wieder. Muss das denn sein? Natürlich ist Michael Schumacher eine Person des öffentlichen Lebens, aber ich denke die Familie hat auch ihr Recht darauf, erstmal irgendwie mit dem Unfall klar zu kommen.
Nach meiner Ansicht hätte es gereicht, den ersten Tag einen kurzen Bericht zu schreiben was passiert ist. Vielleicht am zweiten Tag eine ausführliche Story in der alle Einzelheiten beschrieben werden und erst wenn sich wirklich etwas wichtiges ergibt, sei es eine große Besserung oder anderes, eine Presse Konferenz abhalten in dem alles wichtige geklärt wird.

Aber Nein man muss ja jeden Tag jeden eine Einzelheit auf die Titel Seiten  bringen. Jeden der ihn kennt nach seiner Meinung befragen und immer schön im privat Leben herumbohren.

Sind wir denn so sensationsgeil?

Ich denke wenn solch tragische Schicksale Menschen des öffentlichen Lebens treffen, sollte eine Art “Zeugenschutz-Programm” für die Bewahrung der Privatsphäre der Opfer und derer Familien eingerichtet werden. Somit haben die Familien Zeit sich mit der aktuellen Situation auseinander zu setzen.

Es wird sicher nicht das letzte mal sein, dass die so genannte “Kuh durchs Dorf getrieben wird”. Ich persönlich finde es einfach erschreckend, dass die Profitgier der Herausgeber solcher Zeitungen und der höchst mögliche Ertrag an Geld über die Privatsphäre mancher Menschen geht.

Vielleicht sollte mal mehr von dem was in unserer Politik passiert oder was auf politischer Ebene im Rest der Welt passiert durchs Dorf getrieben werden. Damit würde man vielleicht ein wenig mehr über Themen informieren die wirklich wichtig sind…

… aber wer möchte das schon?

Dieser Beitrag wurde unter Presse abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen