Erdbeere

Warum schmecken Erdbeeren eigentlich nicht mehr nach Erdbeben?
Immer wenn Erdbeben Zeit ist und ich überall in Berlin diese Erdbeeber Stände sehe bekomme ich Lust mir einen ganzen Berg davon zu kaufen.
Dann kauft man sich so eine schale Erdbeben die wie meist wirklich irgendwie überdimensional groß und grenzender rot sind aber dies sollte einem wahrscheinlich schon zu denken geben aber egal.
das Gehirn funktioniert eben so es ist groß rot und glänzt die müssen einfach lecker sein.
Pustekuchen schon beim ersten bissen merkt man sie sind hart und sauer brrrrr.
Aber wie kommt das?
Ich erinnere mich noch als ich ein kleines Kind war gab es solche Höfe wo man hingehen könnte Erdbeeren pflücken und nebenbei soviel wie man möchte essen am ende mußte man dann aber nur soviel bezahlen wie man dann mitnehmen möchte.
Diese Beeren waren um einiges kleiner als die die man heutzutage überall bekommt aber viel weicher und mit einem Geschmack der einfach umwerfend War.
Ist es heute zu Tage soviel wichtiger das Erdbeeren riesig sind und der Geschmack dabei auf der Strecke bleibt?

Falsch mir jemand sagen kann wo ich in Berlin zur Erdbeeber Zeit so richtig leckere hergekommen wurde ich mich riesig freuen!

Autor: @MrChaosbude

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen